5. Juni 2017

Fettabsaugung Schweiz: Luzern und andere Städte für die günstige Liposkulptur – Kosten & Infos

Preisliste für OP-Termine

Leichtes Übergewicht bis hin zu Fettleibigkeit sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Ob dicke Arme, breite Hüften oder Speckröllchen am Bauch – fast jeder kennt diese oft unerwünschten Problemzonen am Körper. Viele Menschen, die unter hängenden Körperpartien leiden, versuchen zunächst einmal ihr Problem mit Hilfe von Ausdauersport und einer umfassenden Ernährungsumstellung in den Griff zu bekommen. Bei manchen Patientenfällen sind die Möglichkeiten der nichtinvasiven Fettreduktion jedoch begrenzt, sodass sie das beanstandete Fett nur durch eine minimalinvasive Operation dauerhaft entfernen lassen möchten. Ohne OP haben nicht wenige Menschen wegen ihren Gewichtsproblemen ein sehr geringes Selbstbewusstsein und trauen sich im Extremfall kaum noch vor die Tür.

Die Ästhetisch Plastische Chirurgie bietet mit der Fettabsaugung, welche entweder ambulant oder stationär erfolgt, eine Schönheits-OP an, die auf relativ unkomplizierte Art die Entfernung von Fettgewebe ermöglicht. Die gewichtsreduzierende Operation dauert je nach Körperregion zwischen 1 und 4 Stunden. Eine Tumeszenzlösung wird in die entsprechende Zone gespritzt, woraufhin sich das abzusaugende Fett verflüssigen soll. Um die verflüssigten Fettzellen bestmöglich absaugen zu können, werden feine Kanülen in die Haut eingeführt. Die dabei entstandenen Hautschnitte heilen normalerweise nach einiger Zeit fast vollständig wieder aus, sodass sie nahezu unsichtbar werden. Patienten, die sich überschüssiges Fett weg operieren lassen möchten, müssen jedoch daran denken, dass die Liposuktion mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist. Obwohl das Risiko bei diesem chirurgischen Eingriff überschaubar ist und selten gravierende Komplikationen eintreten, müssen alle Fragen zur operativen Fettentfernung mit einem Spezialisten in der entsprechenden Fachklinik besprochen werden. Die Absaugung von Körperfett eignet sich jedoch nicht für Menschen mit starken Übergewicht oder einer Fettleibigkeit, sie dient vielmehr zur Modellierung einzelner Körperzonen.

Wieviel kostet eine Fettabsaugung in der Schweiz?

Die Kosten für das Fettabsaugen betragen gemäß unseren Nachforschungen durchschnittlich etwa 1580 bis 5590 CHF. Wie teuer eine Liposuktion ist, hängt jedoch auch von der Körperstelle und dem Facharzt ab. Während die chirurgische Verkleinerung von Fettpölsterchen am Kinn oder am Knie im Vergleich sehr günstig sind, fallen die Arzthonorare für eine OP am Bauch oder der Hüfte wesentlich höher aus. Da es keine einheitlich festgesetzten Preise gibt, verlangt jeder Schönheitschirurg eine andere Summe für die gleiche Leistung, sodass sich ein Preisvergleich von verschiedenen Kliniken durchaus lohnen kann. Die Finanzierung einer Lipektomie ist für manche Patienten jedoch kaum tragbar. Der einheitliche Tarif TARMED der Schweiz kommt für die Behandlungskosten für plastische Eingriffe innerhalb der Schönheitschirurgie nur sehr selten auf. Da im Ausland oft bis zu 77 % der Gesamtkosten gespart werden können, möchten viele Behandlungswillige, die ihrer Körperform ein neues Aussehen verleihen möchten, dort ihr Fett operativ entfernen lassen. In einer Schönheitsklinik innerhalb der EU müssen womöglich die gleichen Qualitäts- und Hygienestandards wie in der Schweiz eingehalten werden.

Fettabsaugen Schweiz

Wieviel Kilo an Gewicht verliert man nach einer Fettabsaugung?

Wieviel Fett bei Fettabsaugungen abgesaugt wird, hängt mit der zu operierenden Körperregion zusammen. Normalerweise können in einer Sitzung nicht mehr als 6 Kilogramm Fett entfernt werden. Möchten Patienten mehr Fett absaugen lassen, müssen sie dies in mehreren Sitzungen machen lassen. Wenn nicht nur eine Problemzone vorhanden ist, sondern mehrere Stellen vom Operateur korrigiert werden sollen, entscheidet der Arzt wie viele Nachoperationen insgesamt nötig sind. Ein guter Chirurg saugt nur so viel Fett ab, wie der Körper des Operierten gewöhnlich verträgt.

Die Schweizerische Eidgenossenschaft hat die Telefon-Vorwahl +41- und viele Straßen, wie:
Mostackerstrasse
4051 Basel (Schweiz)

Aber wo kann ich am besten in meiner Nähe überschüssiges Fett durch eine operative Korrektur schnell loswerden?

Sowohl in der Zentralschweiz als auch in der Ostschweiz gibt es gewiss mehr als nur eine gute Fettabsaugungs-Klinik. Jeder Kanton der Schweiz dürfte mindestens eine gute Klinik für chirurgische Behandlungen dieser Art haben. Vor allem im Raum Zürich und in der näheren Umgebung lassen sich zahlreiche gute Fachkliniken finden. Welche Klinik und welcher Arzt in einem bestimmten Kreis oder Umkreis die oder der beste ist, kann objektiv kaum festgestellt werden. Jeder Patient muss für sich selbst entscheiden, wo er sich am wohlsten und in guten Händen fühlt. Ein guter plastischer Chirurg sollte die Patienten in einer präoperativen Sprechstunde umfassend über alle Chancen und Risiken der Liposuktion aufklären.

Körperzone überschüssiges Körperfett lässt sich an fast allen Körperstellen bis zu einem gewissen Umfang beseitigen
OP-Methode wird im Einzelfall entschieden; in nicht wenigen Behandlungsfällen wird die Tumeszenztechnik angewendet
OP-Dauer 1 bis 4 Stunden je nach Körperzone und vorgesehenem Absaugvolumen
Anästhesie OP findet normal in örtlicher Narkose statt; in außergewöhnlichen Behandlungsfällen ist auch eine Vollnarkose möglich
Klinikaufenthalt beim Fettabsaugen unter örtlicher Betäubung können viele Operierte nach dem ambulanten Eingriff relativ zeitnah nach Hause; Nicht selten ist bei Vollnarkose für wenige Tage ein Aufenthalt in der Beautyklinik nötig
Fäden ziehen falls notwendig nach circa 1 Woche
Nachsorge/Nachbehandlung postoperative Kontrolltermine beim behandelnden Arzt, Tragen von Kompressionskleidung
Narbenpflege für eine möglichst narbenarme Abheilung kann eine spezielle Creme verwendet werden
Wasser oft darf schon am nächsten Tag wieder geduscht werden
Gesellschaftsfähig sind die Behandelten oftmals schon nach wenigen Tagen
Arbeitsfähig je nach Schwere der Aspirationslipektomie und Beruf, gewöhnlich circa 2 bis 14 Tage danach
Sport vorerst sollten normal nur leichtere körperliche Aktivitäten ausgeübt werden; nach etwa 6 bis 8 Wochen nach der Schönheitsoperation kann Sport unter Umständen wieder nahezu uneingeschränkt betrieben werden
Vor und nach der OP es sollte alles vermeiden werden, was negativen Einfluss auf den Blutkreislauf hat (Rauchen, Alkohol, Tabletten)
Risiken z. B. Thrombosen, im schlimmsten Fall mit Lungenembolie; allergische Reaktionen; Störungen in der Wundheilung, etc.
häufige Nebenwirkungen Schwellungen, Kreislaufprobleme, Unregelmäßigkeiten im Gewebe, usw.
Heilungsdauer in der Regel etwa 3-4 Monate
Alter Fettabsaugungen sind ab 18 Jahren erlaubt
OP-Ergebnis von der Körperregion abhängig, Endergebnis nach frühestens 3 Monaten
Vorher/Nachher 1 Liter (1000 ml) Fettgewebe entspricht etwa 960 g (0,96 Kilogramm) Körpergewicht
Haut-Straffung auf Wunsch gleichzeitig oder in einer Zweit-OP möglich
Kosten circa 1580 bis 5590 Schweizer Franken in einer Privatklinik
Krankenkasse kommt normal nicht für die Behandlungskosten auf
Steuerliche Behandlung Eine Liposkultpur kann in der Regel nicht steuerlich abgesetzt werden, nur wenn sie medizinisch notwendig ist und die Finanzbehörde die Liposuktion anerkennt.
Ohne OP Möglichkeiten zur nichtinvasiven Fettreduzierung sind z. B. Fett-Weg-Spritze oder Ultraschallbehandlungen
Alternative Das Fettabsaugen gilt nicht als Ersatz zur Ausübung von Ausdauersport sowie einer konsequente Umstellung der Ernährung. Stark Übergewichtige sollten von einer solch chirurgischen Beseitigung der Fettzellen absehen.

Welche Klinik in der Schweiz kann zum Beispiel eine Fettschürze durch eine Operation dauerhaft entfernen?

Bülach Chur Dietikon Fällanden
Frauenfeld Glarus Goldach Graubünden
Gümligen Hergiswil Hirslanden Horgen
Aarau Aargau Appenzell Bad Ragaz
Baden Baselland Basel-Stadt Bienne Biel
Interlaken Kanton Kreuzlingen Küsnacht
Küssnacht KVG Lausanne Liestal
Lugano Luzern Münsterlingen Murten
Niederuzwil Oerlikon Olten Pfäffikon
Rapperswil sg Rheineck Riehen Romanshorn
Wangen an der Aare Wetzikon Widnau Wiedlisbach
Wil Winterthur Zofingen Zollikerberg
Rorschach Rorschacherberg Rothrist Schaffhausen
Solothurn St. Gallen Staad sg Sursee
Teufen Thun Uster Wallis
Zollikon
Ärzteteam Kontaktformular